Paar- und Familienberatung, Einzelberatung für Frauen

Wenn ich meine Biographie anschaue, zieht sich ein Thema durch alles hindurch: mein Interesse am Menschen, unserer Vielfalt und unserer Entwicklung. Das «Fremde» hat mich seit meiner Kindheit interessiert und angezogen. Auf die Frage «Wie können wir trotz den Unterschiedlichkeiten friedlich zusammen leben und uns weiter entwickeln?» versuche ich beruflich und privat Antworten und Handlungsansätze zu finden. Der Weg zu mehr «Differenzverträglichkeit» (Saner) erfordert Persönlichkeitsentwicklung und führt zu grösserer Entscheidungsfreiheit und höherem Verantwortungsbewusstsein. Hinter diesem Ziel steckt meine Hoffnung, dass Unterschiedlichkeit als Bereicherung und nicht als Bedrohung wahrgenommen und ein wohlwollender, unterstützender Umgang miteinander selbstverständlicher wird.

Meine Neugier hat sich in den letzten Jahren naturgemäss auch auf das «Altern» gerichtet. Wie verändert sich die Beziehung zu mir, zum Partner? Bin ich geworden was ich bin? Wage ich eine neue Beziehung? Wie kann ein Paar diese Lebensphase gestalten und leben, dass loslassen möglich wird? Dies scheint mir eine spannende Übung, wo Ermutigung und Austausch eine wichtige Unterstützung sein können.

Mein Beratungsangebot richtet sich an Einzelne und Paare mit Fragen und Problemen in Beziehungen. Bei einem ersten Gespräch finden wir heraus, ob Ihr Bedürfnis und mein Angebot zusammen passen. Ihr Nutzen ist mein Ziel. Was Ihr Nutzen sein soll, bestimmen Sie. Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Einzelsupervision, Fallsupervision

Unterstützung bei der Reflexion der eigenen Person in der beruflichen Arbeit und den Zusammenhängen von institutionellen und gesellschaftlichen Einflüssen mit dem Ziel einer höheren Arbeitszufriedenheit und professionellen Qualität.